SAP Schnittstellenentwicklung / -betreuung

Unter SAP®-Schnittstelle wird hier einmal eine Offline-Datenschnittstelle, zum anderen eine Online-RFC-Verbindungs-Schnittstelle zwischen SAP-Systemen verstanden.

 

Offline-Datenschnittstelle

 

Im Segment der Schnittstellenentwicklung gibt es hier die Möglichkeiten der Projektentwicklung mit der Legacy System Migration Workbench (LSMW).

 

Mit dieser SAP-Standardanwendung können LSMW-Projekte hergestellt werden, welche die Daten eines Fremdsystems oder eines anderen SAP-Systems in ein SAP-System (z.B. ERP 6.0) über die Datenschnittstelle übernimmt.

 

Das Datenübernahmeverfahren kann hierbei Batch Input, Call Transaction oder Direct Input, je nach Art der Daten, sein.

 

Neben diesem hochstandardisiertem Verfahren können auch einzelne spezielle Datenübernahme­programme, die z.B. den Leistungsumfang der LSMW sprengen, in ABAP entwickelt werden.

 

Weiterhin gibt es in der Praxis mitunter Bedarf für ABAP-Programme, Fremddaten zuerst so aufzu­bereiten, dass sie für das Einlesen in die LSMW geeignet sind.

 

Online-RFC-Schnittstelle

 

Hier werden RFC-Funktionsbausteine im ABAP programmiert, die einen Online-Datenaustausch zwischen Systemen erlauben.

 

Schnittstellenbetreuung

 

Auf Wunsch können zyklische Datenübernahmen durch AGM als Dienstleistung für Kunden durch­geführt werden.

 

Beispiel: monatliche Datenübernahme von Debitorenstammsätzen und FI-Belegen.

 

Hierbei werden die Daten der Fa. AGM auf sicherem Weg als Datei übergeben. AGM spielt diese Daten über LSMW auf das Zielsystem ein.